Sport in der Schwangerschaft

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das richtige Training während der Schwangerschaft viele Vorteile für Mama und Baby hat. Zusätzlich zu den positiven Auswirkungen auf das Wohlbefinden kann einigen schwangerschaftstypischen Beschwerden vorgebeugt werden. Durch richtige Bewegung in der Schwangerschaft bereitest du deinen Körper nicht nur auf die Geburt, sondern auch auf die Mutterschaft vor.

Ein paar motivierende Fakten:

  • positive Auswirkungen auf dein Wohlbefinden (körperlich und mental)
  • weniger Übelkeit – vor allem durch das Outdoor-Training
  • Beckenboden wird für die Geburt vorbereitet
  • Vorbeugung von Rectusdiastase (Bauchspalt), Krampfadern und Ödemen
  • Bewusste Gewichtskontrolle in der Schwangerschaft
  • Vorbeugung von Bluthochdruck und Schwangerschaftsdiabetes
  • Bessere Durchblutung und Sauerstoffversorgung
  • gute Voraussetzung, um nach der Geburt wieder in Bewegung zu kommen

  • Sport als Mama

    Es ist wichtig, nicht zu früh nach der Geburt zu intensiven sportlichen Aktivitäten zurückzukehren. Durch die Schwangerschaft und die Geburt durchläuft der Körper einer Frau hormonelle und körperliche Veränderungen, die es zu berücksichtigen gilt (Beckenboden, Rectusdiasate, Narben,...). Das rückbildungsorientierte Kraft-Ausdauer-Training von MamaHot ist gezielt für Mamas (ab 8 Wochen nach Vaginalgeburt bzw. 12 Wochen nach Kaiserschnitt) konzipiert.

    Ein paar motivierende Fakten:

  • positive Auswirkungen auf dein Wohlbefinden (körperlich und mental)
  • Besseres Körpergefühl und Chance sich in dem veränderten Körper wohl zu fühlen
  • Stärkung der besonders beanspruchten Bereiche bei Müttern durch Stillen, Tragen, etc.
  • Beckenboden wird gestärkt
  • Verminderung einer Rectusdiastase (Bauchspalt) durch gezielte Übungen.
  • Bessere Haltung und Bewegungskontrolle
  • Bessere Durchblutung und Sauerstoffversorgung
  • Kontakt mit anderen Mamas

  • Original Design: © NewToDesign.com All Rights Received.